Blind Dates – Susanne Kollmann

Kuratiert von Stefanie Klick
Finissage am 05.12. ab 18 Uhr

Kann eine kulinarische Perspektive den Blick auf Syrien verändern? Mit ihrem Projekt »menue kontrovers« untersucht Susanne Kollmann Fragen des gesellschaftlichen Wandels. Ihre Strategie ist die kulinarische Intervention, ihr Medium ist das Essen. »menue kontrovers« bringt syrische Gerichte auf Kieler Speisekarten und vermittelt Blind Dates zwischen SyrerInnen und KielerInnen. Die Ergebnisse ihrer Recherchen inszeniert Kollmann im Kunstraum B.

Die Blind Dates finden statt im:
Ruffini, Lammers, James & the Cook, Kitty Rock Belly Full, brunswik, Saliba im Kunstraum B und im Riesby Krog

Beitrag teilen:

Weitere Bilder zu dieser Ausstellung:

Anna und Bassam, Ruffini
Anna und Bassam, Ruffini
Liv und Husam, Lammers
Liv und Husam, Lammers
Beitrag in den Kieler Nachrichten
Beitrag in den Kieler Nachrichten