Regine Bruhn – Fliegen klatschen

In meinen keramischen und grafischen Arbeiten untersuche ich das Verhältnis von Mikro- und Mesokosmos in der Natur. Mich interessieren dabei die simplen und sublimen Töne der Natur, die uns alltäglich umgeben, aber oft übersehen und unerkannt bleiben. In der Rauminstallation FLIEGEN KLATSCHEN trifft daher die Welt der Insekten auf die Welt der Menschen. Hier bekommt das vermeintlich Unspektakuläre den Raum sich zu entfalten und wahrgenommen zu werden – oft oszillierend zwischen Ekel und Faszination.

Derzeit studiere ich an der Muthesius Kunsthochschule im Masterstudiengang Fine Arts bei Professorin Kerstin Abraham in der Klasse für Freie Kunst und Keramik.