Sanna Maier – Coexperience

Wenn wir ununterbrochen von unserer Umgebung geformt werden und gleichzeitig das formen, was uns umgibt, ergibt sich daraus ein lebendiges Reaktionsgeflecht. Ich stehe also immer an einem fließenden Punkt, vor, während oder nach einer Berührung – hinterlasse und trage Spuren, erfahre meine Umgebung, während sie mich erfährt. Ein Austausch, der mal subtiler, mal eindringlicher ist, aber dennoch permanent stattfindet – die Spuren klar sichtbar, oder kaum spürbar.

Geplante Öffnungszeiten: Do + Fr, jew. von 16 bis 18 Uhr

Beitrag teilen: