Jakob Grebert & Clemens Böckmann – Das Bunny-Prinzip

Die Künstler Jakob Grebert und Clemens Böckmann sind zu einer durchgehenden Performance in den Kunstraum B eingeladen. Grebert und Böckmann studieren an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel.

„Hase, Hase, sag mir, wie die Stunde schlägt. Wir kreuzen die Achsen deiner Blicke. Dir Hase bricht das Ohr, wie auf der Weide auch dem Storch. Schau hoch, mein Freund. Zu diesen Bergen, in Tälern jener Nachtstunden. Ohne nachher. Hinter verspiegelten Schaufenstern tanzt rötlich leckrer Dunst. Sie holen aus zu großen Schwüngen, all die vertrockneten Rosen im Glas. Nicht Ursprung sind, nicht Zukunft ihnen Gewiss, sie gezwungen in des pelzigen Leibes Form. Und weiter, und dauere es auch fünf Tage, im Heu liegt still, beseelt, des Hasen Abglanz.“

Eröffnung:
Mittwoch, 23. April 2014 um 18:00 Uhr

Presse:
Kieler Nachrichten vom 23. April 2014 (pdf)

Beitrag teilen: