Ying – Chih Chen – Es ist ein Loch

Die taiwanesische Künstlerin Ying-Chih Chen zeigt ihre Arbeit „Es ist ein Loch“ im Kunstraum B. In Taiwan drohen immer mehr Menschen durch das rigorose Vorgehen der Regierung obdachlos zu werden. Chen verbindet in ihrer grafischen Arbeit dieses Verhalten der Regierung mit den Reaktionen der Betroffenen und den Folgen für die Gesellschaft Taiwans.

Ying-Chih Chen studiert seit 2010 Freie Grafik bei Prof. Piotr Nathan an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel.

Presse:
Kieler Nachrichten vom 9. Oktober 2013 (pdf)

Beitrag teilen: